Radfahrer, Fußgänger und Fahrgäste aller Fahrzeugtypen sollen grundsätzlich keine Maut zahlen.

Folgende können eine Befreiung von Mautzahlungen beantragen:

  • Uniformierte und zivile Einsatzfahrzeuge im Dienst
  • Fahrplanmäßige öffentliche Nahverkehrsmittel (mit Ausnahme einzelner Fährablösungsprojekte)

In Mautringen gilt außerdem:

  • Personen mit Gehbehinderung (mit Parkgenehmigung von der Gemeinde) 

Für alle Regelungen zur Gebührenbefreiung gilt, dass Sie einen elektronischen Chip verwenden und im Besitz eines gültigen Chipvertrags mit einem Aussteller sein müssen. Motorräder und Mopeds sind von der Zahlung von Mautgebühren beim Durchfahren automatischer Mautstationen ausgenommen.

In einzelnen Fällen kann es zusätzlich zu den oben genannten nationalen Regelungen örtliche Regelungen zur Gebührenbefreiung geben. Weitere Informationen erhalten Sie bei den Mautgesellschaften.

Personen mit Gehbehinderung

Personen mit Gehbehinderung und gültiger Parkgenehmigung von der Gemeinde sind berechtigt, die Mautringe um die Stadtgebiete kostenlos zu passieren. Aktuell gilt die Gebührenbefreiung für folgende Orte:

·    Askøy
·    Bergen
·    Bodø und Rv 80 Vikan
·    Grenland
·    Førde
·    Haugesund
·    Kristiansand
·    Nord-Jæren
·    Oslo und Bærum
·    Trondheim (gilt nur für Mautstationen, die zum Umweltpaket gehören)
·    Harstad
·    Nedre Glomma und Kråkerøy
·    Nordhordalandspaket

Alle Fahrzeuge mit Gebührenbefreiung müssen mit einem Chip ausgestattet sein.

Wenn Sie gehbehindert sind und eine Gebührenbefreiung wünschen, müssen Sie diese bei einer Mautgesellschaft beantragen. Eine Kopie der durch die Gemeinde ausgestellten Parkgenehmigung ist dem Antrag beizufügen. Voraussetzung ist, dass Sie bereits im Besitz eines gültigen Vertrags und eines Chips von einem Aussteller sind.

Bei beschlossener Gebührenbefreiung vermerkt die Mautgesellschaft bei Ihrem Vertrag mit dem Aussteller, dass Sie in den oben genannten Mautringen von der Zahlung befreit sind. Der Chip ist an ein (1) Fahrzeug gebunden und kann ohne Vertragsänderung nicht unter Fahrzeugen getauscht werden. Die Gebührenbefreiung gilt nicht für Institutionen.

Die Gültigkeit der Parkgenehmigung muss mindestens zwei Jahre betragen.

Weitere Informationen


·    Lovdata (Gesetzesdatenbank der norwegischen Regierung): Parkgenehmigungsvorschrift für gehbehinderte Personen

Weitere Informationen


Lovdata (Gesetzesdatenbank der norwegischen Regierung): Parkgenehmigungsvorschrift für gehbehinderte Personen

Letzte Aktualisierung: